Über die Backstreet Guides

quote-1

“Ihr seid echt genial, ganz herzlichen Dank für diese lehrreiche, ehrliche, authentische Führung; ich hab sehr viel mitgenommen!”

– mo, Pflegefachassistentin in Ausbildung

Der Verein

Wir wollen aufklären, Sichtweisen verändern und Perspektiven aufzeigen, Vorträge anbieten und Schulen besuchen.

Aufklären, wie schnell man soziale Kontakte nicht mehr wahrnehmen kann und somit an den Rand der Gesellschaft geschoben wird. Jeder Mensch hat seine Hoch's und Tief's im Leben, aber wenn man aus dem Tief nicht mehr aus eigener Kraft rauskommt, dann muss man den Mut finden, um Hilfe zu bitten.

Leider wissen jedoch die Wenigsten in ihrer Situation wohin sie sich wenden können. Wir wollen mit unseren aufklärenden Touren dafür Abhilfe schaffen und einen Weg aufzeigen, wie man wieder hoch kommt im Leben.

foto2

Bewusstseinsbildung

Obdachlosigkeit wird in der öffentlichen Wahrnehmung oftmals bloß mit dem alkoholisierten, ungepflegten Mann gleichgesetzt. Vorgefaßte Meinungen und Stereotypen verdrängen oft die aktive Auseinandersetzung und das "Hinschauen" auf den Menschen und das Schicksal, das zur Obdachlosigkeit führte.

Unser Ziel ist es, aus Obdachlosigkeit erwachsene Probleme sichtbar zu gestalten und Berührungsängste nachhaltig abzubauen.

sandra

Wir sind Menschen

Obdachlosigkeit sollte kein Tabuthema mehr sein, sondern den Menschen zeigen, welche Stärken in jedem Experten der Straße steckt.

In den letzten Jahren haben wir schon sehr viele Gäste auf unseren Touren begrüßen dürfen und konnten mit Sichtweisen und Vorurteilen aufräumen. Deshalb liegt uns dieses Projekt auch so sehr am Herzen.

Wir freuen uns schon auf unsere Gäste und unseren gemeinsamen neuen Weg mit ihnen.

Wir sind für jede Hilfe und Spende dankbar - natürlich verlinken wir unsere Sponsoren wie Helfer auf unserer Homepage und im Social Media Bereich.