neunerhaus Tierarzt für obdachlosen und wohnungslosen Menschen

Dort erhält der treuer Begleiter medizinische Hilfe – kostenlos. Sie nehmen sich auch sehr viel Zeit für Ihr Tier und werden sehr genau untersucht. Man braucht zwar keinen Termin aber eine vollständig ausgefüllte Überweisung einer Einrichtung der Wohnungslosen Hilfe für den Liebling.

Behandlung:

  • Impfung

  • Entwurmung

  • Wundversorgung

  • Zahnbehandlungen

  • Schmerztherapie

  • Kastration

  • Einfache Operationen

1 x pro Kalenderjahr und pro Tier bekommt man gültige und vollständig ausgefüllte Überweisung mit. Pro Person dürfen höchstens 3 Tiere behandelt werden.

Die Überweisung wird nicht zu Beginn des Jahres „fällig“. Man brauchen Sie erst, wenn das Tier eine Behandlung braucht. Es ist nur das Original-Formular gültig (keine Kopie).

Das Überweisungsformular bekommt man in der Einrichtung, bei der man in Betreuung ist. Die Betreuungsperson (Sozialarbeiter*in) füllt die Überweisung aus.