Ferdinand

 

Ferdinand:

Ein Unglück kommt selten allein, so startet Ferdinand seine spezielle Tour durch Ottakring. Der gestandene ehemalige Bundesheerler erzählt vom Leben auf der Straße, wie man überleben kann und soziale Kontakte in Tageszentren knüpfen kann, über medizinische Betreuung, wie ein „sogenannter“ Therapiehund das Leben bereichern kann. Sein herzliches Lachen, die „hard facts“ ein wenig weicher erscheinen lassen.

 

Sein Herz schlägt für Ottakring und das merkt man auf seiner anschaulichen Tour. Erlebt mit Ferdinand wie schnell sich (s)ein Leben verändern kann und auch die Perspektiven, trotzdem kann er Dich mit seinem Lachen berühren und anstecken. Er erzählt nicht nur seine Geschichte, sondern ist auch in der österreichischen Geschichte sehr bewandert und hat auch sonst ein sehr enormes Wissen. Mit Ferdinand zu plaudern kann einen schon bereichern.

 

Seine Tour ist wie der Herzschlag von Ottakring.

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner